Kreuzungscrash fordert drei verletzte Personen in Marzahn

Marzahn- Heute Nachmittag ereignete sich auf dem Blumberger Damm ein Kreuzungsunfall zwischen einem Hyundai und einem Ford. Es wurden drei Personen in ein Krankenhaus transportiert.

Rettungsfahrzeuge stehen an der Einsatzstelle.
© John Boutin

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden wurde die Berliner Feuerwehr gegen 13.50 Uhr auf dem Blumberger Damm alarmiert.

Fahrzeugteile verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.
© John Boutin

Ersten Angaben zufolge befuhr der Fahrer eines Ford den Blumberger Damm in Richtung Elisabethstraße, als ein Hyundai-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach links in die Kienbergstraße abbiegen wollte und es infolge dessen zu einem Zusammenstoß kam.

Die Ehefrau des Mannes wurde mit einer Trage zu einem Rettungswagen gefahren.
© John Boutin

Der Hyundai wurde nach dem Zusammenstoß gegen ein Verkehrsschild geschleudert, das dadurch aus der Verankerung riss.

Das Kennzeichen des Hyundai steckt im Boden, wo das Schild vorher stand.
© John Boutin

Das Fahrzeug blieb an einer Mittelinsel stehen und der Ford-Fahrer fuhr nach dem Zusammenstoß auf einen Gehweg, wo er schließlich an einem Absperrgeländer zum stehen kam.

Der Ford steht auf dem Gehweg an einem Absperrgeländer.
© John Boutin

Ersthelfer versorgten die drei verletzten Personen bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte der Feuerwachen Marzahn und Hellersdorf.

In dem Hyundai saßen den Angaben eines Sprechers ein Mann der das Fahrzeug fuhr und seine Ehefrau, die beide verletzt wurden.

Rettungskräfte versorgen die verletzten Personen.
© John Boutin

In dem Ford saß demnach eine männliche Person, die ebenfalls leicht verletzt wurde und in das Unfallkrankenhaus Berlin Marzahn transportiert wurde.

Die Berufsfeuerwehr Hellersdorf räumte die Unfallstelle und band auslaufende Betriebsstoffe ab.

Brandschutz wurde sichergestellt.
© John Boutin

Zum genauen Unfallhergang übernimmt der örtliche Polizeiabschnitt 32 die Ermittlungen und wertet verschiedene Zeugenaussagen aus.

Der Blumberger Damm war wegen der Unfallaufnahme, Patientenversorgung und Aufräumarbeiten ab Eisenacher Straße bis zur Elisabethstraße vollgesperrt.

Der Hyundai wird von der Straße geschoben.
© John Boutin

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*