Razzia in Marzahner Shisha-Bar-

Heute Abend kontrollierte die Polizei gemeinsam mit dem Zoll und dem Ordnungsamt eine Shisha-Bar in der Havemannstraße.

Die Gemeinsame Ermittlungsgruppe überprüfte die Bar, die zu diesem Zeitpunkt gut besucht war. Die Besucher wurden gebeten die Bar zu verlassen und sich vor dieser zu versammeln. Von allen Besucher wurden die Personalien aufgenommen, während Polizisten sich in der Bar aufhielten, schlug ein Kohlenmonoxid-Warngerät an.

Polizisten nehmen die Personalien der Besucher auf. Foto: J.B.

Die Berliner Feuerwehr wurde mit hinzugerufen um den Wert festzustellen. Dieser lag bei 256ppm, erlaubt sind nur 30ppm. Mehr als das 8-fache an Grenzwert wurde überschritten. Die Feuerwehr trägt ab einen Wert von 80ppm Atemschutzgeräte.

Im weiteren Verlauf der Durchsuchung, fand die Polizei insgesamt 8Kg unversteuerten Tabak und beschlagnahmten diesen.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: