Erneut KFZ-Brände in Hellersdorf-Polizei sichert Spuren

In der Nacht zu Dienstag, meldeten Anwohner in der Cottbusser Straße und der Kyritzer Straße / Fercher Straße jeweils einen Brand.

Alarm für die freiwillige Feuerwehr Hellersdorf, auf einer Ladefläche brannte es gegen 22:15 Uhr in der Cottbusser Straße. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Kurz nach 1 Uhr meldeten Anwohner der Kyritzer Straße einen brennenden Transporter an einer Hecke. Die eintreffenden Feuerwehrmänner der FF Hellersdorf löschten den in Vollbrand stehenden Wagen. Ein Hubschrauber der Polizei kreiste über Hellersdorf, auf der Suche nach verdächtigen Personen im nahen Umfeld beider Brandorte.

Ein Brandkommissariat ermittelt in beiden Fällen, die Kriminalpolizei sicherte Spuren an beiden Fahrzeugen in der Nacht.

Immer wieder brennen in den späten Abendstunden bis in die Nacht Fahrzeuge aller Arten. In Hellersdorf kommt es vermehrt zu solchen Bränden, so dass die Polizei in Richtung Brandstiftung ermittle.

In der Gothaer Straße brannte erst letzte Woche ein Opel Corsa vollständig aus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: