In U-Bahn Hose aufgeschlitzt und Handy geraubt

Am frühen Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr kam es zwischen den Bahnhöfen Kaulsdorf-Nord und Hönow zu einem Zwischenfall mit einem schlafenden Fahrgast und einem oder mehreren Täter.
Der Fahrgast ist in der U-Bahnlinie 5 zwischen den Bahnhöfen eingeschlafen und wurde am Endbahnhof Hönow vom Triebfahrzeugführer geweckt. Als dieser zu sich kam bemerkte er seine aufgeschlitzte Tasche und sein Samsung Galaxy S8 wurde geraubt.

Aufgeschlitzt und beraubt Foto: Privat

Er zeigte diesen Zwischenfall auf dem Abschnitt 63 in Kaulsdorf an und hofft auf ein Ergebnis der Behörden durch Videoaufnahmen der BVG.

Beobachtungen und Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Solche feigen Übergriffe sind längst kein Einzelfall mehr in Berlin.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: