Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am heutigen Abend kam es auf der Hönower Straße auf Höhe der Riesaer Straße zu einem Verkehrsunfall. Die alarmierten Rettungskräfte aus der freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf, Notarzt aus Neuenhagen sowie der Rettungswagen aus Lichtenberg wurden zur besagten Kreuzung alarmiert um die Verletztenversorgung zu übernehmen.

Zahlreiche Ersthelfer beobachteten den Unfall zwischen einem PKW und der Fußgängerin und leisteten sofort erste Hilfe.

Die Frau lag auf dem Boden als die Rettungskräfte eintrafen. Die Polizei regelte den Verkehr um die Einsatzstelle herum. Die verletzte Frau wurde mit notärztlicher Begleitung in das Unfallkrankenhaus nach Marzahn transportiert.

Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Fahrer blieb negativ. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizei.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: