Auto fährt in Tramhaltestelle

Gegen 0:30 Uhr fuhr ein Fiat-Fahrer von der Frankfurter Allee in die Möllendorffstraße und übersah eine Baustelle. Er wich dem Hindernis aus und fuhr in den Tramhaltebereich. Das Auto erfasste eine Sitzbank auf der glücklicherweise niemand saß. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt, der Haltestellenbereich und die Möllendorfstraße war für die Zeit der Bergungsarbeiten gesperrt.



Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: