Eine tote Person bei Wohnungsbrand in Neukölln

Heute morgen kam es im Kottbusser Damm zu einem Wohnungsbrand im 2. OG eines 5-geschossigen Wohnhauses. Die Feuerwehr wurde kurz nach 3 Uhr gerufen um den Brand in der Wohnung zu löschen, sie fanden eine leblose Person in der Wohnung die sich im Hinterhof befindet. Die Person ist in diesem Jahr das 7. Brandopfer in Berlin. Während der Löscharbeiten begaben sich Feuerwehrleute in das Haus um die Wohnungen im Haus zu kontrollieren, in einer Wohnung fanden die Rettungskräfte eine Indoorplantage vor und meldeten dies bei der Polizei. Die Beamten beschlagnahmten diese und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Wohnungsbesitzer ein.

Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle.
Polizisten vor dem Haus.

Rettungsdienst auf dem Weg zur Brandwohnung.

Hinterhof der Gebäude.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: