Gartenlauben in Rummelsburg abgebrannt

Am Montagabend wurde die Berliner Feuerwehr sowie die Polizei Berlin in die Lückstrasse nach Rummelsburg alarmiert. Die ersteintreffenden Rettungskräfte stellten auf einem abgezäunten Gelände einer Kleingartenanlage 2 in Flammen stehende Gartenlauben fest. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, ermittle aber. Die Feuerwehr rückte nach den Löscharbeiten ab und übergaben die Einsatzstelle der Kriminalpolizei. Vor nicht einmal 2 Wochen brannte es in der selben Kleingartenanlage, dort wurden ebenfalls 2 Lauben in Brand gesetzt.

Feuerwehrleute vor der Einsatzstelle.
Löschfahrzeug der Berliner Feuerwehr auf der Einsatzstelle.
Abgebrannte Laube in Kleingartenkolonie.
Schläuche und Fahrzeuge auf Einsatzstelle.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Kommentar hinterlassen