Feuerwehr: Dekon-P-Lehrgang in Eiche bei Ahrensfelde

ABC – Dekon in Eiche

Die letzten beiden Wochenenden haben sich 2 Kameraden aus Lindenberg, 1 Kamerad aus Werneuchen und 6 Kameraden aus Eiche im Bereich ABC (Atomare Biologische Chemische Gefahren) weitergebildet. Ausgebildet wurden diese Feuerwehrmänner durch einen Ausbilder des Landkreises Barnim´s Fachgebiet CBRN-Gefahren.
Der erste Samstag begann früh um 8:00Uhr in der Feuerwache Eiche. Bevor es in die Praxis ging wurde erst einmal die Theorie besprochen. Am Sonntag ging es dann in die Praxis. Da es eine Spezialisierung im Bereich der ABC Einheit ist, war der DEKON-P (Dekontamination Person) der Freiwilligen Feuerwehr Werneuchen zu Gast. Nachdem das erste Wochenende geschafft war, hatten die Kameraden eine Woche Zeit die Theorie und Praxis zu verinnerlichen. Das zweite Wochenende begann mit einer kleinen Auffrischung. Im Anschluss ging es mit dem DEKON-P auf den Dorfanger in Eiche. Nach dem Antreten bekamen die Kameraden einen Einsatzbefehl. Nun musste es ,,schnell,, gehen. Nach kurzer Lagererkundung wurde ein gefährlicher Stoff festgestellt. In Windeseile bauten einige Kameraden den Kontaminationsnachweisplatz und einige die Dekontaminationsstrecke auf.
Der letzte Tag begann mit einem Leistungsnachweis. Im Anschluss gab es noch eine Einsatzübung wobei das Augenmerk auf der Schnelligkeit lag. Im Anschluss wurde das Fahrzeug wieder Einsatzbereit gemacht und an die Kameraden der FF Werneuchen übergeben.

Es kann bekannt gegeben werden das alle Kameraden diesen Lehrgang absolviert und erfolgreich bestanden haben.

Impressionen der Prüfung:

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: