2 Brände in einem Wohnhaus

Am Morgen des 20.03.2018 wurde die Berliner Feuerwehr zum Stichwort “Brand 2” in die Zerbster Strasse alarmiert. Vor Ort waren zwei Brandstellen im Haus zu erkennen. Eine Brandstelle wurde im Bereich der Hauseingangstür festgestellt, dort brannte ein Stuhl, sowie eine weitere im 2. Obergeschoss des 5 stöckigen Gebäudes wo es sich nach Angaben um Hausmüll handelte. Laut Angaben wurde keine Person verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und nahmen einem Kind, 2 Feuerzeuge ab. Der 13 jährige wurde vor einigen Monaten bereits von Mietern im Naumburger Ring dabei beobachtet wie er eine Mülltonne angezündet hat. Ermittlungen übernimmt die Polizei Berlin.

 

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: